Über die Farm

Wie man geschälte Walnüsse und andere Nüsse zu Hause richtig aufbewahrt

Es gibt viele Möglichkeiten, Nüsse aufzubewahren.die sich unterscheiden, je nachdem, ob die Nüsse geschält oder in der Schale sind.

Die Aufbewahrung dieser Heilkerne ist wichtig, da es lange Zeit möglich sein wird, persönlich gepflückte Nüsse zu verwenden oder in einer Saison zu einem günstigeren Preis zu kaufen.

Richtige Rohstoffe sind der Schlüssel für eine langfristige Lagerung zu Hause.

Um die Nüsse so lange wie möglich zu halten, Sie müssen die richtigen Rohstoffe auswählen, Kontakt mit verdorbenem Produkt vermeiden:

  • Ganze Nüsse sollten am besten aufbewahrt werden, da sie beim Zerkleinern schnell feucht werden.
  • Kauf Nüsse, sollten Sie auf die Haltbarkeit achten, das gelöschte Datum besagt, dass das Produkt für eine sehr lange Zeit in den Regalen gewesen ist;
  • Auf getrockneten oder schimmeligen Nüssen erscheinen dunkle Flecken von charakteristischer Farbe;
  • auch das verdorbene Produkt riecht unangenehm und kann manchmal einen Erbrechenreflex verursachen;
  • Erfahrene Hausfrauen argumentieren, dass Sie sich durch den Kauf geschälter Nüsse davor schützen können, "eine Katze in einer Tüte" zu kaufen. Alte Kerne können durch einen dunklen, gelben Farbton, eine faltige Oberfläche oder das Vorhandensein dunkler Flecken unterschieden werden.
  • Es gibt einen kleinen Trick: Abgelaufene Nüsse in der Schale klappern beim Schütteln.
  • Wenn sich beim Öffnen der Hülle eine gelbe Staubwolke bildet, bedeutet dies, dass das Produkt beschädigt ist.
  • Es ist ratsam, die Nüsse vor dem Kauf zu probieren, sie sollten nicht bitter sein;
  • Wenn möglich, können Sie den Verkäufer um eine Tüte bitten, in der die Nüsse lagen, es sollten keine Spuren von verschiedenen Insekten und Schimmel darauf sein.
Um die Nüsse so lange wie möglich aufzubewahren, müssen Sie sie richtig auswählen.

Es gibt auch Anzeichen, anhand derer man die Frische eines bestimmten Nusstyps bestimmen kann:

  1. Walnüsse - Wenn Sie versuchen, die Schale mit den Fingern zu zerquetschen, funktioniert dies mit alten Nüssen, mit frischen dagegen nicht.
  2. Pistazien - Diese Muttern müssen offengelegt werden, und Sie können leicht unterscheiden, wie dieser Prozess von Natur aus oder mechanisch verlief. Wenn sich die Pistazien von selbst öffnen, berührt sich das Gelenk nicht, wenn Sie versuchen, die Schale wieder in ihre ursprüngliche Position zu bringen.
  3. Pinienkerne - Verdorbene geschälte Nüsse führen zu einer Verdunkelung der Spitze. Wenn die Kernel in der Shell verkauft werden, sollte das Paket keinen Müll enthalten. Auch sollte auf jeder Schale ein dunkler Punkt sein, dies deutet darauf hin, dass es nicht leer ist. Ein weiteres Zeichen für das alte Produkt ist eine zu dunkle Schale oder das Vorhandensein von Plaque.
  4. Haselnuss verdirbt viel schneller als andere Nüsse, und es muss sehr sorgfältig gelagert werden, so dass es am besten ist, Kerne in der Schale zu kaufen, und es sollte keine mechanischen Schäden daran geben.

Wir entscheiden über die Konditionen: Wie viel soll aufbewahrt werden?

Die Lagerzeiten für Nüsse variieren. abhängig von den Bedingungen, in denen sie liegen.

Die Haltbarkeit geschälter Nüsse entspricht üblicherweise den folgenden Zahlen:

  • an einem Ort mit Raumtemperatur - 2-3 Wochen;
  • Nüsse können bis zu 3 Monate im Kühlschrank oder Keller gelagert werden.
  • Wenn die Kerne eingefroren sind, verlängert sich die Haltbarkeit auf 1 Jahr.

Alle einzelnen Nussarten sind etwas unterschiedlich, unterscheiden sich jedoch in der Haltbarkeit.

Inshell-Kerne können viel länger gelagert werden als geschälte, zum Beispiel bei kalten Temperaturen. Solche Nüsse liegen nicht 2-3 Monate, sondern etwa sechs Monate.

Wie viel und unter welchen Bedingungen können Walnüsse, Haselnüsse und andere gelagert werden?

MandelMandeln verschlechtern sich nur dann nicht, wenn sie richtig getrocknet wurden, dh die Haut hat keine Falten und ist nicht geschädigt. Normalerweise wird empfohlen, diese Nüsse bei einer Temperatur von 5 bis 7 Grad und einer Luftfeuchtigkeit von 55 bis 65 Grad zu lagern, um sie vor Sonnenlicht zu schützen. Unter solchen Bedingungen können die Kerne bis zu 12 Monate haltbar sein, wenn die Nüsse gefroren sind, verlängert sich die Haltbarkeit auf 1,5 Jahre. Wenn Sie ein Produkt in der Shell kaufen, erhöhen sich die Laufzeiten um 2-3 Monate.
CashewDiese Nüsse werden bei kalten Temperaturen (4 bis 6 Grad) an einem trockenen Ort etwa ein Jahr lang gelagert. Wenn Sie das Produkt bei Raumtemperatur aufbewahren, wird die Zeit auf 1 Monat verkürzt. Im Kühlschrank gelagerte Inshell-Nüsse oder gefrorene geschälte Kerne können bis zu 1,5 Jahre haltbar sein.
HaselnussFrische Haselnüsse gelten im Vergleich zu anderen Nüssen als verderblich. Geschälte Kerne müssen in einem luftdichten Behälter an einem trockenen Ort aufbewahrt werden. Bei Raumtemperatur beträgt die Haltbarkeit 3 ​​Monate, bei sechsmonatiger Lagerung im Kühlschrank können gefrorene Haselnüsse eine Haltbarkeit von mehr als einem Jahr aufweisen. Inshell Nüsse 2-3 Monate gelagert
länger. 6 Monate nach der Lagerung werden Haselnüsse hart und verlieren einige Vitamine.
ErdnüsseDiese Nuss muss an einem trockenen und gut belüfteten Ort gelagert werden. Bei Raumtemperatur werden geschälte Erdnüsse nicht länger als 2 Wochen, 3 Monate im Kühlschrank und 6 Monate im Gefrierschrank gelagert. Unbehandelte Kerne können bei einer angenehmen Temperatur von 5-7 Grad 6-9 Monate gelagert werden.
PistazienDiese Nüsse können nur in einer versiegelten Verpackung an einem trockenen Ort gelagert werden. drinnen können sie nicht länger als 1-2 Wochen, an einem kalten Ort bis zu 3 Monate und in gefrorenem Zustand die geschälten Körner bis zu 6 Monate gelagert werden. Im Betrieb verpackte Inshell-Pistazien behalten ihre Frische bis zu 1 Jahr.
WalnüsseIn diesem Fall ist es sehr wichtig, die Lagerbedingungen zu beachten, der Ort muss trocken und belüftet sein, und der Behälter ist versiegelt. Geschälte Nüsse werden nicht länger als 3 Monate im Kühlschrank und bis zu 6 Monate im Gefrierschrank aufbewahrt. Das Vorhandensein der Schale erhöht diese Zeiträume um 2-3 Monate.

So sparen Sie geschälte Nüsse

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, wie Sie Nüsse für die erforderliche Zeit sparen können.

Wenn Sie in naher Zukunft Nüsse essen möchtendann können Sie sie bei Raumtemperatur aufbewahren. Erfahrene Hausfrauen empfehlen dazu, sich an folgende Empfehlungen zu halten:

  1. Einige Arten von Nüssen, wie Walnüsse, Mandeln und Cashewnüsse, müssen in einer Pfanne ohne Öl oder im Ofen gezündet werden.
  2. Gehackte Nüsse verderben viel schneller, sodass nur ganze Kerne für die Lagerung ausgewählt werden.
  3. Sie werden in eine Dose oder ein Glas gegeben und fest verschlossen.
  4. Sie können auch Stofftaschen verwenden.
  5. Sie können keine Plastiktüten zur Aufbewahrung verwenden, da diese nicht für die notwendige Luftzirkulation sorgen und die Muttern anfangen zu mahlen und zu formen.
  6. Es ist am besten, trockene und dunkle Orte für die Lagerung zu wählen.

Wie viel und wie man Walnüsse zu Hause aufbewahrt:

Wenn Nüsse länger aufbewahrt werden müssenIn diesem Fall werden sie im Kühlschrank mit folgenden Tricks gereinigt:

  • Am besten lagern Sie geschälte Nüsse auf der obersten Ablage des Kühlschranks.
  • Bevor die Kerne in den Behälter gegeben werden, müssen sie sortiert und alle verfaulten Nüsse entfernt werden, da sie das gesamte Los beschädigen können. Es ist auch wünschenswert, eine Wärmebehandlung durchzuführen.
  • Für diese Zwecke können Sie Glas, Kunststoff oder Zinn Kapazität verwenden.

Wenn Sie die Nüsse bis zur nächsten Saison behalten möchten, am besten in den Gefrierschrank stellen, dazu brauchst du:

  • ganze, geschälte Nüsse werden gesiebt und kalziniert;
  • Danach werden sie in kleine Portionen gelegt, um die Verwendung zu erleichtern. Nüsse können nicht wieder eingefroren werden. In diesem Fall verlieren sie ihren Geschmack und ihre gesunden Eigenschaften.
  • Für die Aufbewahrung von Nüssen in der Tiefkühltruhe, die einzeln in Backpapier oder Folie eingewickelt sind, können Sie auch Lebensmittelfolie verwenden.
Nüsse haben die Besonderheit, Gerüche zu absorbieren, so dass sie von anderen Produkten getrennt bleiben.

Nüsse haben die Besonderheit, Gerüche zu absorbieren, so dass sie von anderen Produkten getrennt bleiben.

Mit diesen Methoden können Sie leckere Kerne lange aufbewahren und gleichzeitig Produktschäden vermeiden.

Sie können die Nüsse auch speichern, indem Sie konservieren:

  • Sie können Walnussmarmelade kochen;
  • Auch lieben viele Menschen Nüsse, kombiniert mit Honig.

So verlängern Sie die Haltbarkeit von Schalenmuttern

In-Shell-Nüsse sind viel länger als geschält gelagert Kernel, während Sie einige Richtlinien befolgen müssen:

  1. Zuerst müssen Sie die Nüsse sortieren, während Sie die Proben mit beschädigten Schalen entfernen.
  2. Große Glas- oder Eisendosen werden als Behälter verwendet, die an einem trockenen, dunklen und kühlen Ort aufgestellt werden.
  3. Sie können auch Segeltuchtaschen verwenden, die an einem kühlen und gut belüfteten Ort von der Decke hängen.
  4. Eine andere mögliche Verpackung können Holzkisten sein.
  5. Die maximale Temperatur, bei der die Nüsse nicht austrocknen und ihren Geschmack nicht verlieren, beträgt plus 10 Grad.
  6. Sie müssen auch die Eigenschaften von Nüssen berücksichtigen, um Fremdgerüche zu absorbieren. Daher ist es besser, sie nicht zusammen mit Zwiebeln, Knoblauch usw. aufzubewahren.
Geschälte Nüsse können in Leinensäcken, Glas- oder Eisendosen, Holzkisten aufbewahrt werden

Nüsse in der Schale beanspruchen zwar mehr Platz, werden aber gleichzeitig länger gelagert und behalten alle Vorteile.

Nüsse sind ein sehr nützliches und schmackhaftes Produkt, außerdem sind sie recht einfach zu lagern. Die Hauptsache ist, eine angenehme Temperatur, Feuchtigkeit, Luftzirkulation und Schutz vor Sonnenlicht bereitzustellen.

Alle Arten von Nüssen unterscheiden sich geringfügig in Bezug auf die Haltbarkeit, daher müssen Sie solche Nuancen berücksichtigen.