Über die Farm

Die Nutzen- und Schadenpflaumen

Pflaumen - eine ziemlich verbreitete Trockenfrucht, die Anwendung in der Medizin, in der Küche und in der Kosmetik gefunden hat.

Aber neben den positiven Eigenschaften hat er eine Reihe von Kontraindikationen. Was sind die Vorteile und Schaden Pflaumen?

Was ist die Verwendung von Pflaumen

In der Zusammensetzung der Frucht viele nützliche Substanzen. Es enthält Fette, Proteine, Kohlenhydrate, Ballaststoffe sowie Vitamine und Spurenelemente:

  • Vitamin A;
  • B-Vitamine;
  • Folsäure;
  • Vitamin E;
  • Vitamin C;
  • Kalium;
  • Calcium;
  • Natrium;
  • Magnesium;
  • Chlor;
  • Phosphor;
  • Kupfer;
  • Zink;
  • Eisen
Aufgrund dieser Zusammensetzung hilft es, den Magen-Darm-Trakt, das Herz-Kreislauf-System und die Sehorgane zu normalisieren und die Immunität zu verbessern.

Enthalten in Pflaumen Mineralien sind lebenswichtig für den Körper zur Vorbeugung vieler Krankheiten.

Außerdem, Früchte enthalten Glukose, Saccharose und Fruktosedie die Zellen mit Energie versorgen und für den Körper verantwortlich sind.

All diese wertvollen Eigenschaften sprechen für den unbestrittenen Nutzen von Pflaumen, die zusammen mit Drogen eingenommen werden können.

Produkte Beschützer. Pflaumen:

Was behandelt

Neben der Tatsache, dass Pflaumen einen guten Geschmack haben, Es hat eine wohltuende Wirkung auf den gesamten Körper. Es wird zur Zubereitung verschiedener Diätgerichte und zur Behandlung verwendet.

Zuallererst wird empfohlen, getrocknete Pflaumen zu nehmen bei Erkrankungen des Magens und zu deren Vorbeugung. An dem Tag müssen Sie mindestens fünf Beeren essen. Sie helfen, den Stoffwechsel im Körper zu normalisieren, indem sie sanft auf die Darmperistaltik einwirken.

Therapeuten und Ernährungswissenschaftler raten dazu, Pflaumen als Arzneimittel gegen multiple Krankheiten und zu ihrer Vorbeugung zu verwenden.

Ernährungswissenschaftler raten zur Einnahme von Pflaumen Jeder, der abnehmen und den Körper verbessern will. Ist in der Faser enthalten und hilft bei Verstopfung. Durch den regelmäßigen Verzehr von Zwetschgen können in kurzer Zeit bis zu drei Kilogramm Gewicht eingespart werden.

Pflaumen sind eine hervorragende Alternative zur Antibiotikatherapie. Er kommt gut mit oralen Mikroben zurechtverlangsamt ihr Wachstum, reduziert die Anzahl der Bakterien.

Pflaumen angezeigt für eine Reihe von Herz-Kreislauf-Erkrankungen: Arteriosklerose, Bluthochdruck, Thrombophlebitis. Die tägliche Anwendung des Trocknens hilft, den Druck zu normalisieren, die Wände der Blutgefäße und Kapillaren zu stärken.

Pflaumenbeeren stimulieren das Gehirn. Es enthält genügend Zucker und Glukose, die den Körper mit Energie aufladen.

Mit Hilfe von Pflaumen kann man Nierenerkrankungen loswerden. Sie können das Trocknen verwenden das Sehen verbessern. Früchte sind reich an Carotin, was sich positiv auf die Augenmuskulatur auswirkt.

Stillende Mütter können Pflaumen verwenden, wenn das Kind zu Verstopfung neigt. Oft werden Pflaumen zur Vorbeugung von Drüsenanämie und Vitaminmangel bei Schwangeren empfohlen.

Das Vorhandensein einer ausreichenden Menge Kalium ermöglicht die Verwendung des Trocknens für Urolithiasis zur Entfernung der Galle.

Zusätzlich zu all den oben genannten, Pflaumen steigern den Appetit und verbessern den Hautzustand, wirkt sich positiv auf die Leistung aus. Viele Frauen haben die Anti-Aging-Eigenschaften von Pflaumen entdeckt.

A Onkologen beraten Verwenden Sie regelmäßig Pflaumen für alle Mädchen als Krebsprävention.

Zwetschgen sind gut für Herz und Nieren, für Sehkraft und Gehirn, für Schwangere und Stillende und auch zum Abnehmen.

Ernährungswissenschaftler empfehlen ihren Patienten Pflaumen. Giftstoffe aus dem Körper zu entfernen. Trocknen ist eine Alternative zu Süßigkeiten, dämpft das Hungergefühl und sättigt.

Es ist in keiner Diät ersetzbar. Es wird zu Gemüsesalaten gegeben und eingeweicht verzehrt.

Die Therapeuten raten zur Verwendung von Pflaumen im Herbst und Frühjahr, um die Widerstandsfähigkeit des Körpers gegen verschiedene Krankheiten zu verbessern. Zu diesem Zweck werden die geschnittenen Beeren zerkleinert und mit Nüssen und Honig vermischt. Sie können diesem süßen Salat Rosinen hinzufügen.

Pflaumen werden zu Recht als Lagerhaus für Vitamine und Mineralien bezeichnet. Regelmäßiger Verzehr von Zwetschgen reduziert das Kariesrisiko!

Schaden und Gegenanzeigen

Es ist klar, dass eine so gesunde Frucht kann den Körper nicht schädigen, wenn es richtig verwendet wird. Die Verwendung von Pflaumen als Medikament muss jedoch mit dem Arzt abgestimmt werden.

In einigen Fällen verschärft seine Verwendung nur die Situation:

  • Zwetschgen gehören zu kalorienreichen Früchten, daher kann sie in manchen Stadien der Fettleibigkeit nicht eingenommen werden.
  • in den Pflaumen viel Zucker. Patienten mit Diabetes müssen Trockenpflaumen vorsichtig verwenden.
  • stillende Mütter sollten die Frucht aufgeben, wenn das Kind an Koliken leidet und auf dem Stuhl eine Störung vorliegt;
  • Individuelle Unverträglichkeiten und Nahrungsmittelallergien können die Ursache für die Ablehnung von Trockenpflaumen sein.

Auch nicht essen verdächtige Frucht, die zu billig gekauft wurde. Höchstwahrscheinlich enthält es inakzeptable Zusatz- und Konservierungsstoffe, die gesundheitliche Probleme verursachen können.

Bei unkontrollierter Verwendung von Zwetschgen kann es zu Schäden kommen, es bestehen medizinische Kontraindikationen

So wählen Sie eine Qualität

Es ist hilfreich für die durchschnittliche Person, das zu wissen Für Qualitätspflaumen besser auf den Markt gehen. Ladentheken sind mit minderwertigen Waren gefüllt.

Bei der Auswahl eines Trockners ist es wichtig, auf folgende Punkte zu achten:

  1. Schmecken. Der Verkäufer, der von seinem Produkt überzeugt ist, wird mit Sicherheit anbieten, die Beere zu probieren. Lehne nicht ab! Der Geschmack guter Pflaumen sollte süßlich sein, mit einer leichten Säure, aber ohne offensichtliche Bitterkeit.
  2. Farbe. Verarbeitete Früchte verlieren ihre Farbe nicht, wenn sie in Wasser eingeweicht werden. Qualitätsprodukt hat eine satte schwarze Farbe. Wenn Sie es einweichen, wird es leichter. Wenn die Trocknungsfarbe dunkelbraun ist, deutet dies außerdem auf einen bitteren Geschmack hin. Es liegt ein Verstoß gegen die Produktionstechnologie vor.
  3. Die ganze Frucht, in der sich ein Knochen befindet, hält es für nützlicher.

Dass die Delikatesse maximalen Nutzen brachte, es muss ordnungsgemäß gelagert werden.

So wählen Sie Pflaumen:

Wie man zu Hause kocht

Für hausgemachte Pflaumen Nicht alle Pflaumen sind geeignet. Es ist am besten, die Sorten zu trocknen: Ungarisch, Renklod, Stanley, Burton, Kroman.

Vor dem Trocknen muss die Pflaume vorbereitet werden. Der Vorgang sollte nicht länger als drei Tage verzögert werden. Außerdem beginnt der Abfluss zu gären und die Qualität des Werkstücks verschlechtert sich.

Folgende Publikationen könnten Sie interessieren:

  • Beschreibung Sorten Pflaume Ungarisch und seine Unterarten.
  • Wie Pflaumen zu Hause machen?
  • Pflaumen und Zwetschgen - was ist der Unterschied?

Notwendige Maßnahmen:

  1. Pflaume waschen, sortieren und Knochen entfernen.
  2. Die Hälften werden in Wasser blanchiert und 30 Sekunden lang mit Soda versetzt.
  3. Danach wird der Abfluss gewaschen und abgekühlt.
  4. Trockenfrüchte auf jede verfügbare Art und Weise: in einem elektrischen Trockner oder Ofen.

Zwetschgen im Ofen trocknen Es findet in mehreren Etappen statt, die jeweils mindestens drei Stunden dauern. Zuerst werden die Pflaumen bei einer Temperatur von 55 Grad getrocknet, dann auf die andere Seite gewendet und abgekühlt.

Weiterhin bei einer Temperatur von 70 Grad weiter trocknen. Danach wird die Pflaume abgekühlt und bei einer Temperatur von 90 Grad getrocknet.

Die Pflaumen haben sich als brillant herausgestelltAm Ende des Trocknens wird die Temperatur auf 120 Grad erhöht.

Hausgemachte Pflaumen aus harten, sauren, späten Pflaumen:

Wie lagern?

Wenn die Verwendung von Pflaumen regelmäßig sein sollte, ist es besser, sich im Voraus mit hochwertigen Früchten einzudecken. Wie spart man das Trocknen, damit es maximalen Nutzen bringt?

Es gibt mehrere bewährte Methoden:

  • in Glasbehältern;
  • in Beuteln;
  • in packungen mit verschluss.

Der Führer aller oben genannten Methoden lagert Pflaumen im Glas. Mit der richtigen Vorbereitung der Beeren, Die Haltbarkeit kann bis zu 12 Monate betragen:

  1. Früchte werden gut sortiert und im Ofen getrocknet, abgekühlt.
  2. Glasbehälter werden sterilisiert und getrocknet.
  3. Das fertige Obst dicht gestapelt in Gläsern, mit Deckeln bedeckt.

Sie können solche Pflaumen im Keller aufbewahren. Eine wichtige Bedingung ist ein kalter und dunkler Ort.

Sie können Pflaumen in einem Glas, in einer Leinentasche oder in einer Tasche mit Verschluss aufbewahren.

Wenn Sie die Pflaumen nicht so lange aufbewahren müssen, können Sie sie in eine Stofftasche legen. Die Haltbarkeit der Früchte beträgt von 3 bis 6 Monaten:

  1. Die Früchte werden gesiebt und getrocknet.
  2. Die Gewebebeutel werden etwa zwei Stunden in Salzlösung aufbewahrt und dann getrocknet.
  3. Die Früchte sind eng in Säcken verteilt.

Bei der Lagerung sind die Beeren nicht schimmelig und verlieren nicht ihre nützlichen Eigenschaften, aber sie ziehen Nagetiere an. Daher sollte der Lagerraum geschlossen und trocken sein.

Knospen von duftenden Nelken, Minzblättern, die in der Nähe des Behälters mit Pflaumen ausgelegt sind, helfen, Insekten und Schädlinge abzuschrecken.

Wenn es Produkte mit einem bestimmten Geruch gibt, absorbieren sie die Pflaumen. Von anderen Produkten fernhalten..

Die Pflaumen lassen sich am einfachsten in Plastiktüten mit Schließe aufbewahren. Haltbarkeit des Werkstücks ungefähr 1 Monat:

  1. Beeren sortieren und im Ofen trocknen.
  2. In Säcken trocknen lassen und befestigen.
  3. Im Kühlschrank aufbewahren.

Atempakete nicht bis zum Ende zuknöpfen.

Zwetschgen müssen getrennt von anderen Produkten gelagert werden, da sie Gerüche absorbieren.

Pflaumen - ein Allheilmittel für viele Krankheiten. Es hilft, Schönheit und Jugend zu genießen und sich gesund zu fühlen. Nach einer detaillierten Untersuchung aller positiven Eigenschaften von Pflaumen empfehlen Ärzte es für den täglichen Gebrauch.

Die Fruchteigenschaften bleiben bei der Verarbeitung erhalten. Nach dem Trocknen können Sie Desserts, Kompotte, Abkochungen und Aufgüsse zubereiten und zu warmen Gerichten geben. Es passt zu jeder Art von Fleisch und Pilzen und verleiht ihnen etwas Süße.