Über die Farm

Wie man Karotten und Rübensamen pflanzt

Pin
Send
Share
Send
Send


Karotten werden oft von Hausfrauen verwendet, um verschiedene Gerichte zuzubereiten, Babynahrung wird daraus hergestellt, das Gemüse ist in der Diät und in der medizinischen Diät enthalten. Dies ist auf die reichhaltige Vitaminzusammensetzung und eine große Menge an Carotin zurückzuführen, die für eine gesunde Haut, Schleimhäute und die allgemeine Immunität erforderlich sind. Um eine gute Ernte aus den Beeten zu erzielen, bedeutet dies, den Körper regelmäßig mit Vitaminen A, B, C, E und anderen nützlichen Substanzen zu versorgen. Es ist nur wichtig, das Gemüse korrekt auf der Parzelle mit Samen anzupflanzen.

Bedingungen für den Anbau von Karotten und Rüben im Freiland in Sibirien und im Ural

Die wichtigste Richtlinie zur Bestimmung des Zeitpunkts für die Aussaat von Karotten und Rüben im Freiland sind die klimatischen Merkmale der Region. Im Süden beginnt die Landung, sobald die Nachttemperatur die Marke nicht mehr unterschreitet. 6-8 Gradund die Tageszeit wird höher sein 10-12 Grad.

Diese Frist fällt auf Ende März - Anfang April. In Sibirien und im Ural ist die Bepflanzung vom 25. April bis 15. Mai geplant, aber es ist nicht notwendig, sich zu beeilen, die Wahrscheinlichkeit von Nachtfrösten ist immer noch hoch. In jedem Fall lohnt es sich, ein wichtiges Zeichen für die Saatbereitschaft des Bodens zu beachten - die Bodentemperatur sollte nicht unter 4 Grad liegen.

Bei der Aussaat sollte die Bodentemperatur über 4 Grad Celsius liegen.
Möhren können vor dem Winter gepflanzt werden, Sie müssen jedoch alle Empfehlungen zur Landtechnik berücksichtigen, damit die Samen nicht einfrieren.

Die Ernte erfolgt früher als gewöhnlich, das Gemüse ist jedoch nicht lange haltbar. Sie sind für den Einsatz im Sommer und Herbst vorgesehen.

Wenn Sie Karotten oder Rüben später als diese Datteln säen, entwickeln sich die jungen Triebe nicht so aktiv. Darüber hinaus ist die Reife mittel- und spätreifer Sorten möglicherweise nicht rechtzeitig.

Richtige Vorbereitung der Samen für die Aussaat schnell aufgestiegen

Die Oberfläche der Samen von Karotten und Rüben hat eine Schutzschichtdie ätherische Öle enthält. Diese Tatsache verlangsamt die Keimung, daher bereiten fast alle Gärtner die Saat vor. Das Wachstum mit verschiedenen Methoden anregen.

  • Die erste Methode sieht vor Vergraben des Saatbeutels im feuchten Boden in einer Tiefe von mindestens 30 cm. Dies sollte 10 Tage vor dem Ausschiffen erfolgen. Am Tag der Aussaat wird der Beutel entfernt und die Samen 30-50 Minuten lang auf einer gefütterten Serviette getrocknet. Die Verarbeitung mit feuchter Erde beschleunigt den Keimungsprozess, Triebe treten bereits nach 5-7 Tagen auf.
  • Die zweite Methode wird aufgerufen sprudelnd, das darin besteht, die Samen für einen Tag in warmes Wasser (25-27 Grad) zu tauchen. Während der gesamten Zeit in der Flüssigkeit wird mit speziellen Geräten Sauerstoff zugeführt. Nach der Verarbeitung werden die Körner in eine Serviette gewickelt und 3-5 Tage lang in einen Kühlschrank gestellt. Vor dem Pflanzen werden die Samen bis zur Fließfähigkeit getrocknet.
  • Die dritte Methode ist einweichen. Als Lösung zum Einweichen verwendet man warmes Wasser (bis zu 30 Grad) in einer Menge von 1 Liter und einen Teelöffel Flüssigdünger, Natriumhumat oder Kaliumhumat. Nach einem täglichen Aufenthalt in der Nährstoffmischung werden die Körner gewaschen und 3-4 Tage in den Kühlschrank gestellt. Vor der Aussaat trocknen.

Wenn Sie Samen zum Pflanzen vorbereiten, müssen Sie Überprüfen Sie ihre Keimung.

Beete zum Pflanzen von Samen vorbereiten

Karotten und Rüben werden rechtzeitig zwischen den ersten Gemüsepflanzen ausgesät, deshalb ist es besser, im Herbst mit dem Kochen des Bettes zu beginnen. Entfernen Sie dazu alle Pflanzenreste von der Baustelle und zu graben es ist näher am Frost, so dass alle schädlichen Mikroorganismen und Larven ausgefroren werden.

Zusammen mit dem Graben in den Boden Düngemittel werden eingeführt. In diesem Fall eignet sich am besten verrotteter Mist. Sie können auch Kompost verwenden.

Wenn es im Herbst nicht möglich war, einen Platz für Karotten und Rüben vorzubereiten, müssen Sie im Frühjahr, unmittelbar nachdem der Schnee geschmolzen ist, den Boden ausheben und ihn mit Humus (4-6 kg pro 1 m2), mit Kalkflocken (100 g) und Azofoska (30 g) anreichern. Es lohnt sich auch, die Bodenumgebung zu berücksichtigen, sie sollte neutral oder leicht sauer sein.

Verwenden Sie frischen Dünger, um die Betten für Karotten vorzubereiten und Rüben können nicht.
Als Dünger können Sie nur faulen Mist verwenden.

Bei der Auswahl eines Platzes vor der Pflanzung wird bevorzugt auf solche geachtet Vorgänger:

  • Gurken;
  • Tomaten;
  • Pfeffer;
  • Kohl;
  • Zwiebel;
  • Salat;
  • Kartoffel

Du solltest nicht landen Gemüse jährlich auf dem gleichen Grundstück des Gemüsegartens, sowie nach solchen Vorgängern:

  • Petersilie (schafft ein günstiges Umfeld für Schädlinge);
  • Knoblauch (entzieht dem Boden Nährstoffe und erschöpft ihn);
  • Spinat und andere

Wie man Karotten und Rübensamen pflanzt

Erfahrene Gärtner empfehlen, die Stelle, an der Karotten und Rüben ausgesät werden sollen, zu düngen und zu bestreuen. Holzasche. Das Material wirkt als Dünger und Schutz gegen Pilzinfektionen.

Samen von Rüben und Karotten werden in die Rillen gepflanzt, die das Werkzeug in einiger Entfernung hergestellt hat 20-25 cm voneinander entfernt. Für eine bessere Kontrolle der Aussaatdichte wird empfohlen, etwas Sand auf den Boden einer Art Graben zu gießen. Gute Sicht verhindert das Verdicken der Sämlinge, die dann hart arbeiten und die Reihen ausdünnen müssen.

Die Rillen für die Landung sollten einen Abstand von 20-25 cm voneinander haben

Wenn der Boden trocken ist, vor der Aussaat befeuchten. Die Samen müssen vorsichtig gelegt werden, wobei alle 2 cm 2-3 Körner verbleiben sollte 2,5-3 cm nicht überschreiten. Für schnelle Aufnahmen können Sie den Film in einer Höhe von 15 cm über das Bett spannen.

Es wird empfohlen, Zwiebeln zwischen die Möhrenreihen zu pflanzen. Die Pflanze hält den Hauptschädling des Gemüses ab - die Möhrenfliege.

Die unternehmungslustigen Gärtner haben sich eine schnelle Methode zum Aussteigen ausgedacht, bei der Papierstreifen mit geklebten Samen in die Rillen gelegt werden. Bei diesem Ansatz ist es wichtig, dünnes Papier (Zeitung) und Leim auf Stärkebasis zu verwenden.

Wenn die ersten Triebe erscheinen

Schießt Karotten und Rüben erscheinen 5-7 Tage nach der AusschiffungWenn die Wetterbedingungen keine unangenehmen Überraschungen bereiten. Die Frühjahrspflege für Setzlinge umfasst häufiges Lösen, Verdünnen und ggf. Gießen. Dann entwickeln sich die Sprossen aktiver.

Bereits 2 Wochen nach den Trieben gelang es, aufzusteigen ausdünnen sie, so dass der Abstand zwischen den Pflanzen 4 cm. Nach 15-20 Tagen wird eine zweite Ausdünnung durchgeführt, bei der sich der Abstand auf 8 cm erhöht (bei großen Sorten bis zu 15 cm).

Sämlinge von Karotten aus Samen

Warum können Samen schlecht wachsen? Machen Sie sich keine Sorgen, wenn die Triebe nach einer Woche keine Zeit zum Keimen hatten. Wahrscheinlich liegt der Grund in kühlem Wetter oder einer dicken Schicht Erde auf den Samen. Der Keimprozess erfolgt bei Bodentemperatur. 4-6 Grad. Je höher der Index, desto intensiver ist die Keimentwicklung.

Regeln für die Landepflege

Bewässerung

Bewässerung für Wurzelfrüchte ist wichtig regelmäßige und systematische Bewässerung. Wenn der Boden lange Zeit trocken und dann feucht war, kann das Gemüse platzen.

Während der Wurzelbildung ist die Bewässerung intensiv. 1-2 Wochen vor der Ernte hört das Gießen auf, damit die Feuchtigkeit die Haltbarkeit des Gemüses nicht beeinträchtigt.

Der Wasserverbrauch für die Bewässerung beträgt ca. 20 Liter pro 1 m2. Bei Trockenheit lohnt es sich, die Gleichmäßigkeit der Bewässerung zu erhöhen.
Regelmäßiges Gießen ist wichtig für Karotten und Rüben.

Top Dressing

Während der Vegetationsperiode benötigen Möhren- und Rübensprossen einige Dressings. Zuerst machen 20 Tage nach dem Auflaufenmit 20 gr. Kaliumnitrat, 15 gr. Doppelsuperphosphat, 15 gr. Harnstoff. Alle Komponenten werden mit 10 Liter Wasser verdünnt.

Das zweite Futter wird verabreicht 15-20 Tage nach dem erstenVerwenden Sie 20-30 Gramm. Diammofoski geschieden in einem Eimer Wasser. Beim Einbringen einer Nährstoffmischung wird zwischen den Reihen (4-6 cm tief) eine Rille eingebracht, in die die Arbeitslösung eingebracht wird. Nach der Bearbeitung wird die Nut mit Erde gefüllt und leicht verdichtet. Gießen Sie nach dem Füttern die Oberfläche mit klarem Wasser.

Jäten und Lockern

Beide Vorgänge werden gleichzeitig durchgeführt. Unkraut ist eine Krankheitsquelle, zieht Schädlinge an und spendet einfach Schatten für Gemüsepflanzen. Darüber hinaus verstopft ein entwickeltes Wurzelsystem die Wurzeln von Karotten und Rüben und verhindert, dass Wurzelfrüchte wachsen. Daher sollte die Unkrautbekämpfung regelmäßig durchgeführt werden.

Die Lockerung ermöglicht einen ungehinderten Zugang zum Boden und den Sauerstoffwurzeln, was für eine gute Vegetation wichtig ist. Regelmäßigkeit der Belüftung - 1 Mal in 1-2 Wochen.

Das Lösen und Jäten wird alle 1-2 Wochen durchgeführt.

Schädlingsbekämpfung

Um die Verwendung von empfohlenen zu verhindern Nur AnwaltssamenIm umgekehrten Fall sollten sie desinfiziert werden, indem sie 20 Minuten lang in eine schwache Kaliumpermanganatlösung getaucht werden.

Der Boden muss ebenfalls desinfiziert werden und wird im Frühjahr reichlich bewässert. kochendes Wasser oder gesprüht Kupfersulfatlösung.

Um das Eindringen von Möhrenfliegen und anderen Schädlingen zu verhindern, sollte das Bett 1 Mal in 10 Tagen mit Zwiebelschalen- oder Knoblauchinfusion besprüht werden.

Rechtzeitiges Ausdünnen und Jäten sind auch vorbeugende Maßnahmen im Kampf gegen Schädlinge und Pilzkrankheiten.

Karotten und Rüben gehören nicht zu den kapriziösen Pflanzen, bei richtiger Pflege kann man eine wunderbare Ernte erzielen, die wichtig ist, um die Anreicherung des Körpers mit Vitaminen im Winter richtig zu pflegen.

Pin
Send
Share
Send
Send