Über die Farm

7 beste Fungizide für Tomaten im Gewächshaus und Freiland

Pin
Send
Share
Send
Send


Ein regnerischer Sommer kann eine Vielzahl von Krankheiten an Pflanzen aufdecken. Aber Sie wollen immer eine gute Ernte voll ausgereifter Früchte. Gärtner gehen in ein Fachgeschäft, um Chemikalien und Fungizide zu kaufen, um ihre Ernten, einschließlich Tomaten, zu schützen.

Oft wird die Wahl zu Gunsten von Fonds getroffen, die von den Verkäufern empfohlen werden. Doch nicht immer mit ihrer Hilfe gelingt es, die gewünschten Ergebnisse zu erzielen. Sträucher verdorren und sterben buchstäblich vor unseren Augen. Um solche Probleme zu vermeiden, sollten Sie sich mit Fungiziden auskennen, die zuverlässigen Schutz bieten können.

Die Verwendung von Fungiziden für Tomaten im Gewächshaus und im Freiland

Diese Medikamente sind ausgezeichnete Kampfmittel mit bakteriellen Krankheiten und Pilzen. Sie werden von Pflanzenschutzspezialisten ständig verbessert, die unter Berücksichtigung der Immunität von Gartenkulturen neue Produkte entwickeln.

Dabei entsteht eine große Auswahl an Fungiziden, aus denen sich die wirksamsten Zusammensetzungen nur schwer auswählen lassen. Zu diesem Zweck wird empfohlen, die Arten von Arzneimitteln und die Merkmale ihres Gebrauchs zu kennen.

Fungizide Präparate sind nach Herkunft und Zusammensetzung unterteilt in:

  • chemisch anorganisch (mit dem Gehalt an Kupfer, Schwefel, Eisenverbindungen, Salzen und anderen Elementen);
  • chemisch organisch (Phthalimide, Carbamate, Morpholine, Triazole, Strobilurine);
  • biologisch Pflanzenformulierungen (aus Pilzen, Bakterien, Pflanzen).
Tomatenverarbeitungs-Fungizid in der Vegetationsperiode

Haben ihre eigenen Gruppen von Drogen auf Gegenstände der Anwendung:

  • für Saatgutbeizung und Saatgut;
  • antiseptische Formulierungen und Antibiotika für Substrate;
  • zur Verarbeitung von mehrjährigen Pflanzen in der Ruhezeit;
  • Formulierungen in der Vegetationsperiode.

Mit Absicht:

  • Prophylaktika;
  • immunisierend;
  • therapeutische Art, die in den ersten drei Tagen mit der Krankheit große Hilfe ist.

Alle fungiziden Wirkstoffe sind verteilt. nach dem Prinzip der Wirkung:

  • Kontakt - sie bedecken alle Büsche und wirken als eine Art Barriere;
  • systemisch - durch die abdeckungen gelangen sie in die leitenden systeme der kulturen, zirkulieren im inneren zusammen mit den säften.
Fungizide sind in ihrem Aussehen und ihrer Exposition einfach und kombinierbar. Die zweite Gruppe kann mit anderen fungiziden Mitteln, Insektiziden, Düngemitteln und Verzögerungsmitteln zusammenarbeiten.
Schutzmittel können die einzelnen Bestandteile der Tomate direkt beeinflussen

Diese schützenden Medikamente Krankheitserreger betreffen in mehrfacher Hinsicht:

  • Atmungszentren zerstören;
  • Durchführung der Sterilisation von Mikroorganismen unter Blockierung der Kernspaltung;
  • stimulieren Kulturen, um Antibiotika und Phytoalexine zu produzieren;
  • Schaffung nekrotischer Barrieren, die nicht betroffenes Pflanzengewebe schützen;
  • Toxine von Bakterien und Pilzen neutralisieren;
  • Zellmembranen destabilisieren, die Produktion von Ergosterin hemmen;
  • die Synthese von sauren Verbindungen der Nukleinsäuregruppe unterbrechen;
  • Energiestoffwechsel gestört.

Wie bewerbe ich mich?

Samen werden in der Sommer- oder Herbstsaison verarbeitet. nach dem Sammeln und Trocknen. Sie können mit trockenen Pulvern bestäubt werden, in Lösungen oder Suspensionen eingeweicht werden, mit einer Mischung überzogen werden, die einen dünnen Drachenfilm bildet.

Pflanzensetzlinge und ihre Knollen werden am besten im Frühling kurz vor dem Pflanzen behandelt.
Einweichen der Tomatensamen vor dem Pflanzen

Mehrjährige Pflanzen in der Ruhezeit ist am besten Prozess auf bloßen Stämmen. Dieser Vorgang wird an Herbst- oder Frühlingstagen durchgeführt, an denen sich kein Blattwerk an den Pflanzen befindet und die Knospen noch nicht zum Wachsen aktiviert wurden.

In Gewächshäusern muss die Bodenzusammensetzung nach der Ernte im Herbst verarbeitet werden. Mit Hilfe von fungiziden Medikamenten wird gearbeitet Desinfektion von Boden und organischen Rückständen. Wenn Sie am Vorabend des Pflanzens fungizide Wirkstoffe herstellen, verlangsamt dies das Wachstum und verlängert die Vegetationsperiode.

Merkmale der Verarbeitung vegetativer Kulturen:

  • Sämlinge werden geschützt und gestärkt, wenn Sie die chemische Zusammensetzung der biologischen oder immunisierenden Gruppe für Kontakt- und Systemeffekte verwenden;
  • Der Zeitpunkt und die Anzahl der Eingriffe hängen von den Eigenschaften der verwendeten Zubereitung, der Wachstumsphase der Pflanze und den klimatischen Bedingungen ab. Kontaktformulierungen bieten Schutz für zehn bis fünfzehn Tage (wenn es keine Niederschläge gibt) und unterscheiden sich systemisch durch einen längeren Zeitraum von drei Wochen.
  • Sobald Anzeichen einer Krankheit festgestellt werden, sollte es durchgeführt werden außergewöhnliche prophylaktische Behandlung.
Um die Bildung von Resistenzen gegen systemische Formulierungen zu vermeiden, wird empfohlen, die Zubereitungen zu wechseln.

Bei Zimmerpflanzen wird die Behandlung mit fungiziden Mitteln durchgeführt, um deren Immunität bei Krankheiten oder Infektionsrisiken zu verbessern. Kultur neu pflanzen, Lösungen von biologischen Fungiziden oder leicht toxischen chemischen Zusammensetzungen befeuchten das Substrat.

Die wirksamsten Medikamente

Zu den Fungiziden, die eine wirksame Unterstützung bei der Bekämpfung von Krankheiten bieten können, gehören die folgenden Arzneimittel.

Kvadris

Kvadris

Quadris ist ein neues systemisches Werkzeug mit einer Vielzahl von Wirkungen, mit denen Pflanzen vor vielen Krankheiten geschützt werden können. Es gehört zu einer neuen Klasse von Mitteln - strobilurinam.

Die Zusammensetzung, die kaum auf das Laub trifft, unterdrückt schmerzhafte Krankheitserreger. Seine Wirkung hilft, die Ausbreitung und Entwicklung von Infektionen in den Gartenbeeten zu stoppen. Das Medikament ist in der Lage, Kulturen zuverlässig zu schützen von Mehltau, Phytophtoras, falschem Tau, Flecken usw.;

Acrobat

Acrobat

Heute wird es benutzt von Phytophthora zunehmend. Besonders beliebt ist das Tool in den südlichen Regionen des Landes. Pilzbakterien konnten bisher keine Resistenz gegen dieses Mittel erlangen.

Ridomil

Ridomil

Die systemische und Kontaktwirkung von Ridomil hilft perfekt bei der Abwehr von Krankheitserregern. Spätfäule und Alternaria. Granulate stellen eine bequeme Anwendung dar, sie sind nicht staubend. Die Zusammensetzung ist perfekt mit vielen Pestiziden kombiniert.

Achat

Achat

Biologischer Wirkstoff zum Schutz vor Krankheiten, zur Stimulierung von Samen und Pflanzen während der Vegetationsperiode, Verbessert das Immunsystem Kulturen.

Maxim

Maxim

Kontaktwerkzeuge, deren Verwendung vor dem Pflanzen empfohlen wird, um die Kultur zu schützen von rot. Ausgezeichnet hilft, die Ernte zu erhalten.

Fundazol

Fundazol

Drogensystem und Kontaktwirkung. Es wird in Form einer Netzpulverzusammensetzung von weißer Farbe hergestellt, die einen eher schwachen Geruch von reizender Wirkung hat.

Bordeaux-Mischung

Bordeaux-Mischung

Kontaktmaßnahmen, die im Laufe der Jahre getestet wurden. Schützt Tomaten perfekt von Pilz. Darüber hinaus hilft die Zusammensetzung effektiv bei der Bekämpfung der häufigsten Krankheiten.

Wie Sie sehen können, sind fungizide Präparate wirklich ziemlich viel. Aber nur Ihre persönlichen Erfahrungen im Anbau von Tomaten unter bestimmten Bedingungen auf fruchtbarem Boden werden die Belastung der "medizinischen" Natur verringern und eine hervorragende Tomatenernte erzielen.

Pin
Send
Share
Send
Send