Über die Farm

Merkmale der Frühlingsknoblauchpflanzung im Frühjahr in Sibirien und im Ural

Pin
Send
Share
Send
Send


Erfahrene Gärtner haben immer wieder alle mit den für Regionen mit rauem Klima untypischen Ergebnissen beim Anbau von Wurzelfrüchten überrascht. Eines davon ist Knoblauch. Es ist durchaus möglich, sich zu kultivieren auf der Website, wenn Sie einfache Regeln zur Ausschiffung und Pflege befolgen. In dieser Rezension werden wir über die Besonderheiten des Pflanzens von Frühlingsknoblauch im Frühjahr und seines Anbaus in Sibirien sprechen.

Ausdrücke für das Pflanzen des Sommerknoblauchs in Sibirien

Knoblauch gehört zu den frostbeständigen Pflanzen, hält strengen Wintern unter einer dicken Schneedecke stand und hat keine Angst vor Frost. In einer schneearmen Jahreszeit kann das Pflanzenmaterial jedoch ausfrieren. Deshalb In Sibirien, im Ural und in der Region Leningrad wird die Ausschiffung im Frühjahr bevorzugt.

In gemäßigten Klimazonen hat die Herbstpflanzung im Freiland Vorteile gegenüber dem Herbst. Für den Anbau von Kulturpflanzen in Sibirien sind Frühlingssorten besser geeignet Die Pflanze muss im Frühjahr gepflanzt werden, nachdem sich die tägliche positive Temperatur eingestellt hat. Dieser Ansatz beruht auf dem verringerten Risiko des Einfrierens von Pflanzenmaterial aufgrund von starkem Frost und dem Fehlen einer Schneeschicht. Außerdem sind die Pflanzen weniger anspruchsvoll für den Boden, man kann auf leichten und mittelschweren Lehmböden eine gute Ernte erzielen.

Die Qualität von Knoblauch als Zwiebel hängt insbesondere von den Vorbereitungsarbeiten ab. Daher sollte das Pflanzenmaterial verantwortungsbewusst ausgewählt werden. Bei der Auswahl von Knoblauch sollte darauf geachtet werden, ob der Kopf zur Winter- oder zur Frühlingssorte gehört. Wie unterscheidet man sie? Der Winter fühlt sich elastisch mit einer dichten Schale an. In der Mitte befindet sich eine Stange, um die sich die Gewürznelken befinden. Die Schale der Frühlingssorte ist dünn und ähnelt Pergament. Die Gewürznelken sind ohne Mittelstange in Reihen angeordnet. Die Ausnahme ist die Sorte Gulliver, die einen Pfeil bildet.

Der Boden vor dem Pflanzen muss vorbereitet werden. Dazu ist es notwendig, den Standort im Herbst mit Humus und Mineralstoffen (40 g Superphosphat, 20 g Kaliumchlorid pro 1 m2) zu düngen. Wenn es keine Gelegenheit gab, die Herbstarbeit zu verrichten, brauchen 1-2 Wochen vor der Landung, um den Boden zu graben, Mit Humus oder Kompost anreichern, Schollenharke gut lösen. Einige Tage vor dem Aussteigen sollte der Platz unter den Betten mit Kochsalzlösung behandelt werden.

Kultur nach dem Schema gepflanzt:

  • Abstand zwischen den Reihen - 20-25 cm;
  • die Entfernung zwischen den Zähnen - 6-10 cm

Es ist nicht notwendig, den Knoblauch tief zu graben, 3-5 cm sind ausreichend. Der Zahnboden sollte am Boden des Lochs platziert werden, das Wurzelsystem wird daraus gebildet. Vor dem Pflanzen keimte das Material, also drücke es nicht in den Boden, um die Triebe nicht zu beschädigen.

Auch eine anspruchslose Pflanze braucht die richtige Pflege. Dies hilft, die Erträge zu steigern und qualitativ hochwertige Wurzeln mit einer langen Haltbarkeit zu erhalten. Hierzu ist es zunächst erforderlich, die Bewässerung anzupassen. Feuchtigkeit ist ein wichtiger Faktor im Wachstumsprozess. Das Überangebot kann jedoch zu Fäulnis der Zwiebel führen. Daher muss die empfohlene Bewässerungsrate unter Berücksichtigung der Niederschlagsmenge, der Luftfeuchtigkeit und des Bodentyps eingehalten werden.

Pin
Send
Share
Send
Send