Über die Farm

Gebrauchsanweisung für das Medikament Taboo aus dem Kartoffelkäfer

Pin
Send
Share
Send
Send


Der Kartoffelkäfer schadet beim industriellen Anbau von Kartoffeln, braucht viel Zeit, um ihn von Gärtnern zu bekämpfen. Tabu - ein neues, wirksames Insektizid, das den Kampf nicht nur mit dem Kartoffelkäfer bei bestimmungsgemäßer Anwendung erleichtert. Es wird gegen einen anderen gefährlichen Kartoffelschädling - den Drahtwurm - eingesetzt.

Gebrauchsanweisung des Arzneimittels Tabu

Es wird empfohlen, das Medikament auf zwei Arten zu verwenden. Die erste Methode ist die Behandlung von Pflanzkartoffeln aus dem Kartoffelkäfer. Die zweite Methode ist die Bodenbearbeitung, wenn aus einem Drahtwurm gepflanzt wird. Diese und eine andere Methode haben sich in Übereinstimmung mit den Anweisungen als wirksam erwiesen.

Vorbereitung der Arbeitslösung zur Behandlung von Knollen

Pflanzkartoffeln müssen in einer Schicht auf eine Plane oder Plastikfolie gestreut werden. Je dünner die Wurzelfruchtschicht ist, desto einfacher ist es, sie gleichmäßig zu besprühen.

In Scheiben geschnittene Pflanzkartoffeln können nicht mit Tabourer behandelt werden.

Bereiten Sie eine funktionierende Lösung vor. Nehmen Sie dazu eine kleine Verpackung (keine Lebensmittelverpackung) mit. Gießen Sie hinein 10 ml des Arzneimittelsverdünnen Sie es mit etwas Wasser.

Nachdem Sie die Suspension in Wasser gelöst haben, gießen Sie die resultierende Lösung in den Sprühtank und geben Sie sie hinzu 1,4 Liter Wasser. Arbeitsflüssigkeit vor Gebrauch mehrmals umrühren.

Bearbeitung

Die Verarbeitung der Knollen sollte am Tag der Herstellung der Lösung erfolgen

Die Verarbeitung der Knollen wird durchgeführt am Tag der Herstellung der Arbeitslösung. Eine wässrige Lösung der Suspension kann nicht aufbewahrt werden. Saatkartoffeln gleichmäßig verteilen und gelegentlich wenden.

Vor dem Einpflanzen sollte es austrocknen. Das Werkzeug bildet beim Abziehen einen dünnen, dauerhaften Film. Beim Einlegen von Kartoffeln in das Loch wird die Folie nicht bestreut. Die Brunnen müssen sofort einschlafen.

Nach Angaben von Gärtnern sollte das erzielte Volumen (1,4 l) der Lösung ausreichen 125 Knollen. Verdünntes Desinfektionsmittel sollte den ganzen Tag über verwendet werden. Es kann nicht gespeichert werden. Um ein kleineres Volumen des Desinfektionsmittels zuzubereiten, können Sie den Verschluss der Flasche als Maß verwenden. Es enthält 2,5 ml Suspension.

Ein Tabu kann an Wirksamkeit verlieren, wenn das Pflanzgut längere Zeit in der Sonne liegt.

Bodenbearbeitungslösung während des Pflanzens

Führen Sie auf dem mit Drahtwürmern infizierten Feld eine Bodenbearbeitung durch. Bereiten Sie eine Lösung mit einer anderen Konzentration vor. Für 10 Liter Wasser benötigen Sie 4 ml des Arzneimittels. Dieses Volumen reicht aus, um 1 Webart zu verarbeiten, wenn Kartoffeln in die Vertiefungen oder Furchen gepflanzt werden.

Eine 10-ml-Durchstechflasche reicht aus, um eine 25-l-Arbeitslösung herzustellen, die mit 2,5-ml-Kartoffelfasergewebe behandelt werden kann.

Bodenätzung

Bereiten Sie zuerst die Löcher (Rillen) für die Landung vor. Im nächsten Schritt bereiten Sie das erforderliche Volumen des Desinfektionsmittels vor und füllen es mit dem Sprühgerät nach. Pneumatische Gartensprühgeräte mit Teleskopschlauch sind einfach zu bedienen.

Für die Bodenbearbeitung ist ein Sprühgerät mit einem Teleskoparmboot erforderlich
Beziehen Sie keine Kinder in das Pflanzen von Kartoffeln ein, wenn Sie das Medikament Taboo verwenden.

Lösung muss verarbeitet werden jeder Brunnen (Furche). Die Pflanzkartoffeln verteilen und mit Erde bedecken.

Viele Gärtner kombinieren die Verarbeitung von Knollen und Boden. Zuerst wird das Pflanzgut in die Brunnen gelegt, dann wird es kultiviert und gleichzeitig gemahlen.

Arzneimittelbeschreibung

Tabu - ein modernes Medikament, in seiner Zusammensetzung der Wirkstoff Imidacloprid (synthetisches Neonicotinoid) und eine Reihe von Hilfsstoffen, die zur hochwertigen Verarbeitung von Saatgut beitragen.

Behandelte Samen werden rot

Bei der Verarbeitung von Pflanzkartoffeln mit einer Lösung des Arzneimittels bildet eine dauerhafte Beschichtung in Form eines dünnen Filmsdie nach dem trocknen nicht geduscht wird, ist rot gefärbt.

Das Display hilft bei der Kontrolle der Menge des behandelten Pflanzguts. Rohe Knollen haben eine natürliche Farbe, behandelt - rot.

Sorgen Sie für eine komfortable und qualitativ hochwertige Verarbeitung der in der Emulsion enthaltenen Pflanzgutstoffe:

  1. Signalfarbe.
  2. Klebstoff.
  3. Frostschutzmittel.
  4. Spezielle Dispergiermittel.
  5. Verdickungsmittel.

Funktionsprinzip

Imidacloprid Wirkstoff - Gift für Kartoffelkäfer und Drahtwurm. Es ist ein synthetisches Analogon von natürlichen Zubereitungen auf der Basis von Tabak.

Imidacloprid - Gift für Kartoffelkäfer und Drahtwurm

Um den Bestand des Kartoffelkäfers zu reduzieren, reicht es aus Einzelvorsaatbehandlung von Pflanzgut. Dies verkürzt die Zeit zur Schädlingsbekämpfung erheblich.

Wie lange muss auf die Auswirkungen und die Schutzdauer der Kartoffeln gewartet werden?

Mit der Lösung behandelte Knollen absorbieren Imidacloprid. Während des Wachstums von Kartoffelstielen gelangen er und der Saft in die Blätter und Spitzen.

Die Schutzdauer Tabu bei jungen Trieben von Kartoffeln - 45 Tage.

Act Droge beginnt sofort nach der Landungund schützt die Setzlinge der Kartoffeln vor der ersten Welle des Schädlings. Kartoffelkäfer ist weniger gefährlich für robuste Pflanzen.

Wie es aus dem Kartoffelkäfer und Drahtwurm hilft

Kartoffelkäfer und ihre Larven ernähren sich von Jungen Blätter und Triebe. Imidacloprid geht zusammen mit dem Saft der Pflanze in den Magen. Sie können den Vergiftungseffekt nach einem Tag beobachten. Das Nervensystem der Insekten ist blockiert, sie sterben.

Vergiftungseffekt kann nach einem Tag beobachtet werden

Die Verarbeitung von Löchern und Knollen beim Pflanzen schützt die Kartoffelbüsche von den Larven des Schnellkäfers (Drahtwurm). Insektizid vom Pflanzen bis zur Ernte erschreckt diese Larven von jungen Kartoffelknollen.

Klima- und Wetterbedingungen beeinflussen die Wirkung des Arzneimittels nicht. Es hat sich in der Praxis bewährt. Tabus wurden in verschiedenen Regionen gegen Drahtwürmer getestet und überall erwiesen sie sich als wirksam.

Tests wurden in den Bereichen durchgeführt:

  1. Tschuwaschien.
  2. Udmurtien.
  3. Kaliningrader Gebiet.
  4. In den Vororten.
  5. Leningrader Gebiet.

Unterschied zwischen Tabu und VSK Tabu

Tabu und Tabu VSK

Die Saatgutbehandlung "Taboo" und "Taboo VSK" wird von der Firma "August" hergestellt. Sie ist spezialisiert auf die Herstellung von Pestiziden für landwirtschaftliche Betriebe und Privatfarmen.

Freigabeformular - Wassersuspensionskonzentrat. Für den industriellen Einsatz in 5 l- und 1 l-Kanistern verpackt. Für Sommerbewohner wird VSK Taboo in praktischen kleinen Flaschen mit einem Fassungsvermögen von 10 ml hergestellt. Dieser Band ist für den einmaligen Gebrauch bestimmt.

In fest verschlossenen Kanistern kann das Tabu-Desinfektionsmittel 3 Jahre bei einer Lufttemperatur von -10 ° C / +40 Grad gelagert werden.

Kompatibel mit Kartoffelsorten und Medien

Nicht alle Kartoffelsorten können mit Tabu-Desinfektionsmitteln behandelt werden. Die Verarbeitung frühreifer Sorten wird nicht empfohlen. Kartoffeln, bei denen die Reifedauer der Wurzelfrüchte kürzer ist als die Wirkdauer des Insektizids.

Tabu hat keine antimykotischen Eigenschaften, kann aber mit einigen modernen Fungiziden kombiniert werden:

  • Vial Trust;
  • Vitaros;
  • Bunker;
  • TMTD VSK.
Vielleicht die Kombination von Tabus und Antimykotikum Vitaros

Nach der Zugabe des Fungizids muss die Tabu-Lösung gründlich gemischt werden. Die folgende Zubereitung ist nach endgültiger Auflösung der bisherigen Mittel zuzusetzen.

Gesundheitsschaden

Für einen Mann diese Droge giftig. Die Zubereitung der Lösung, das Beizen der Knollen und das Anpflanzen der behandelten Pflanzkartoffeln sollte unter Berücksichtigung von Vorsichtsmaßnahmen erfolgen.

Kartoffeln gepflanzt werden in Handschuhen, um den Kontakt der Haut der Hände mit dem getrockneten Präparat zu verhindern.

Die notwendigen Schutzmaßnahmen bei der Zubereitung und Verarbeitung von Pflanzkartoffeln:

  • Gläser;
  • Atemschutzgerät;
  • Gummihandschuhe;
  • Arbeitskleidung, die die Haut der Hände und Füße bedeckt.

Während der Arbeit mit dem Medikament nicht rauchen, kein Wasser trinken, nicht essen. Nach Beendigung Gesicht und Hände mit Wasser und Seife abspülen.

Notwendige Kleidung bei der Verarbeitung

Anzeichen einer Vergiftung

Ein sorgloser Gärtner kann sich vergiften, wenn er ohne Handschuhe, Atemschutzmaske oder Rauchen arbeitet.

Sie sollten Ihren Arzt konsultieren, wenn eine Person die folgenden Symptome hat:

  • Übelkeit;
  • schwindlig;
  • Bewegungen sind schwer zu kontrollieren.

Was ist besser, Prestige oder Tabu

Um den Drahtwurm vor dem Auftreten des Insektizids zu bekämpfen, verwendeten Tabu-Gärtner die Droge Prestige. Es wird jetzt erfolgreich verwendet. Kartoffelzüchter diskutieren aktiv darüber, welche Droge besser ist.

Prestige Droge

Die Tabelle enthält Daten zum Vergleich der beiden Desinfektionsmittel.

EigenschaftenPrestigeTabu
Toxizitätsklasse33
Bei der Verarbeitung von Kartoffeln sind Schutzmittel zu verwendenJaJa
Imidacloprid wird in Kartoffeln gefunden, die 60 Tage nach der Verarbeitung ausgegraben wurdenNeinNein
Schutzdauer gegen den Kartoffelkäfer in Tagen3745
Drahtwurmschutzdauer in Tagenvon der Bepflanzung bis zur Reinigungvon der Bepflanzung bis zur Reinigung
Verarbeitung von FrühkartoffelsortenNeinNein
fungizide EigenschaftenJaNein
Bodenbehandlung vor dem PflanzenNeinJa
stimuliert das Wachstum und die Entwicklung von KartoffelnJaNein
Anzahl der Behandlungen11
PreisTeurerBilliger

Taboo Protravitel - bekämpft effektiv den Kartoffelkäfer und den Drahtwurm. Die Einhaltung der empfohlenen Konzentration des Arzneimittels in der Arbeitslösung, die frühestens 60 Tage nach dem Pflanzdatum geerntet wird, ist ein Garant für die Sicherheit von Kartoffelknollen für die menschliche Gesundheit.

Pin
Send
Share
Send
Send