Über die Farm

Erdbeeren im Freiland anbauen

Erdbeere hat einen unvergesslichen Geschmack und Aroma, dank dem sowohl Erwachsene als auch Kinder es lieben. Diese Beere ist sehr beliebt, aber der Preis ist ziemlich hoch, und es ist viel rentabler, Erdbeeren unabhängig auf dem Ferienhaus anzubauen.

Kann man auf dem Land Erdbeeren anbauen?

Der eigenständige Anbau von Erdbeeren an der Datscha ist sehr mühsam, aber gleichzeitig eine einfache Aufgabe. Bei richtiger Umsetzung aller Regeln trägt die Pflanze aktiv Früchte und bringt eine gute Ernte.

Die Komplexität des Anbaus liegt in der Tatsache, dass der Anbau von Erdbeeren viel Aufwand erfordert, um Routinemaßnahmen wie z Bewässerung und Unkrautbekämpfung.

Diese Beere im Freiland im Garten anzubauen kann sowohl in südlichen und nördlichen Breitengraden als auch in Sibirien erfolgen. Der Schlüssel zum Erfolg wird in diesem Fall sein richtige Auswahl der Sortendas muss für ein bestimmtes Gebietsschema angepasst werden. Der moderne Markt kann eine Vielzahl von Erdbeersorten anbieten. Alle von ihnen unterscheiden sich voneinander in Kriterien wie Klimastabilität, Reifezeit, Größe und Geschmack von Früchten usw.

Wenn du Erdbeeren in deine Datscha pflanzen willst, musst du auch sicherstellen, dass sie sich wohl fühlt. Dazu werden die Beeren in einen hellen, sandigen oder lehmigen Boden gelegt.
Der Schlüssel zu einer guten Ernte ist die richtige Sortenauswahl.

Beliebte Arten und gute Sorten für Sibirien

Für Anfänger ist es am besten, sich auf die bekannten Sorten zu konzentrieren, die sich bereits etabliert haben:

  1. Darenka - Diese frühreife Sorte ist immun gegen Pilzkrankheiten und Schädlinge. Diese Pflanze verträgt auch Wintertemperaturen und bringt eine große Menge an Ernte. Beeren mittlerer Größe (15-20 Gramm) haben die Form eines stumpfen Kegels. Der Geschmack ist angenehm, süß und sauer;
  2. Kama - Diese Sorte ist sehr widerstandsfähig gegen Frost und Trockenheit. Es besteht eine Anfälligkeit für Infektionen mit braunen oder weißen Flecken. Große Früchte mit einem Gewicht von 25 bis 35 Gramm werden in Form einer abgerundeten Raute hergestellt, die durch Riffelung gekennzeichnet ist. Wenn die Schale voll ausgereift ist, nimmt sie einen kastanienbraunen Farbton an. Das Fleisch ist saftig, zart und sauer-süß;
  3. Mashenka - Die Vielfalt der russischen Auswahl ist perfekt auf die Bedingungen der mittleren Zone abgestimmt. Die Pflanze hat keine Angst vor Krankheiten und Frost, bringt aber eine gute Ernte. Die Blätter an den Büschen sind groß und die Blütenstiele sind kräftig und widerstandsfähig. Längliche, leuchtend rote Beeren haben einen angenehmen Geschmack und Erdbeeraroma;
  4. Königin Elizabeth - Die Besonderheit der remontanten Sorte sind die großen und sehr süßen Früchte. Die Pflanze verträgt starke Fröste, Rückfrost, Insektenbefall und Krankheiten. Die Produktivität ist immer hoch. Der Hauptnachteil der Sorte ist, dass sie keinen Schnurrbart bildet und daher mit Hilfe von Samen vermehrt werden muss.

Richtiges Pflanzen im Garten im Freien - Schritt für Schritt Anleitung

Das Anpflanzen von Erdbeeren in ihrem Ferienhaus ist zunächst erforderlich. Bestimmen Sie das Timing. Der Gärtner hat mehrere Möglichkeiten für die Entwicklung von Ereignissen:

  • Frühling (April) - im Herbst der Vorsaison sollte ein Beet für Erdbeeren vorbereitet werden;
  • Sommer (20.-25. Juli) - die Betten sind auch ab Herbst hergerichtet;
  • Herbst (September) - in diesem Fall wird der Boden für Pflanzen 2-3 Wochen vor der Arbeit vorbereitet.

Sobald die Fristen festgelegt wurden, können Sie fortfahren Bettbildung. Der Ort, an dem sie sich befinden werden, muss die folgenden Anforderungen erfüllen:

  1. Boden sollte sein sandig oder lehmigunbedingt atmungsaktiv und nahrhaft;
  2. Der optimale Säuregrad sollte innerhalb liegen 5,5-6,5 Ph. Wenn der Index gesenkt wird, kann er durch Dolomitmehl erhöht werden. Es sei daran erinnert, dass solche Arbeiten nur im Herbst durchgeführt werden können;
  3. Für den Anbau von Erdbeeren eignen sich Orte der Anreicherung von Niederschlag und Schmelzwasser nicht, da in diesem Fall eine große Verrottungsgefahr des Wurzelsystems besteht;
  4. Das Grundwasser sollte in einer Tiefe liegen, die gleich ist 70-80 Zentimeter;
  5. Erfahrene Gärtner empfehlen, Erdbeeren getrennt von allen anderen Gartenfrüchten zu platzieren.
  6. Die besten Vorgänger von Erdbeeren sind Hülsenfrüchte und Getreide oder Gemüse. Es ist nicht notwendig, an Orten zu pflanzen, an denen zuvor Tomaten oder Kartoffeln angebaut wurden.
  7. Damit die Beeren reif, saftig und zuckerhaltig werden, sollte der Pflanzort sein sonnig.
Der Pflanzplatz für Erdbeeren muss sonnig sein

Die Art der Bildung der Beete hängt vom gewählten Anbauort ab. Für den Fall, dass das Grundstück auf einem Hügel liegt und von Sonnenlicht gut beleuchtet wird, reicht es aus, ein Schüttbett mit einer Höhe zu bauen 10 Zentimeter. Bei einem hohen Grundwasserstandort erhöht sich dieser Wert bis zu 35-40 Zentimeter.

Die optimale Breite der Landungen beträgt 95-100 Zentimeter.

Um den Boden für einen Quadratmeter Erde fruchtbarer zu machen, werden folgende Düngemittel ausgebracht:

  • 8 kg Kompost;
  • 100 g Superphosphat;
  • 30 Gramm Kaliumsalz.

Der nächste Schritt wird die Auswahl gesunder Sämlinge sein:

  • Sie sollten frei von Anzeichen von mechanischen Schäden und Krankheiten sein.
  • Pflanzenmaterial mit den stärksten und verzweigtesten Wurzeln ist am besten eingraviert;
  • Steckdose muss zusammengesetzt sein 3-4 Blätter.
Sämlinge müssen von hoher Qualität und unbeschädigt sein.
Vor dem Pflanzen muss der Boden gründlich bis zu einer Tiefe von 25-30 Zentimetern gegraben werden.

Das Durchführen solcher Arbeiten wird helfen bilden ein Ernährungs- und Wasserregime. Auch während des Grabens können eine Vielzahl von Schädlingen erkannt und vernichtet werden.

Nach Abschluss der Vorbereitungsarbeiten können Sie mit dem Pflanzen von Pflanzen beginnen:

  1. Die beste Landezeit ist am frühen Morgen oder am späten Abend an einem wolkigen Tag.
  2. Das Standardlandemuster gibt an, dass der Abstand zwischen den Zeilen beträgt 60-70 Zentimeterund zwischen einzelnen Pflanzen 20-25 Zentimeter;
  3. Das Loch ist in die Tiefe gegraben 13-15 Zentimeter;
  4. Wenn der Sämling in den Boden eingetaucht ist, muss sichergestellt werden, dass der Wurzelhals bündig mit dem Boden ist. Andernfalls wird die Pflanze bald sterben;
  5. Der letzte Schritt wird reichlich Bewässerung und Mulchen sein.

Das Anpflanzen und Züchten von Erdbeeren ist ein relativ einfacher Vorgang. Hauptsache, Sie befolgen alle Regeln und führen rechtzeitig Vorbereitungsarbeiten durch.

Technologie und Geheimnisse der Erdbeere sorgen für eine gute Ernte

Bewässerung

Erdbeerpflege beinhaltet viele Aspekte. Es gibt keine Technologien und Geheimnisse für die Ernte. Es reicht aus, die schrittweisen Anweisungen zum Pflanzen und Züchten zu befolgen, in angemessener Zeit zu pflanzen und sich ordnungsgemäß darum zu kümmern. Die Pflanzen richtig gießenDas heißt, es ist nicht gestattet, den Boden zu überfeuchten und zu trocknen.

Erfahrene Gärtner empfehlen, Erdbeeren nach dem Pflanzen und Blühen zu gießen, während die Beeren im Spätsommer und Frühherbst entfernt werden. Für einen Busch wird 1 Liter warmes Wasser ausgegeben. Unmittelbar nach dem Gießen werden die Pflanzungen mit einer Humusschicht von 7 bis 8 cm gemulcht.

Düngemittel und Düngung

Erdbeeren nach folgendem Schema düngen:

  1. Im zeitigen Frühjahr, während der Blattbildung und nach der Ernte werden die Büsche mit stickstoffhaltigen Düngemitteln gedüngt;
  2. Ende August und Anfang September werden Phosphor-Kaliumdünger gedüngt;
  3. Vor der Blüte und nach der Ernte werden die Pflanzen mit einer Lösung aus Gülle, Humus oder Holzasche gedüngt.
Komplexdünger für Erdbeeren
Erdbeeren dürfen auf keinen Fall mit chlorhaltigen Düngemitteln gefüttert werden.

Schutz vor Krankheiten und Schädlingen

Erdbeerbetten benötigt regelmäßig jäten und lockern. Dieses Verfahren wird eine gute Prävention von Pilzkrankheiten sein.

Für den Fall, dass die Graufäule die Pflanze noch traf, um sie vor dem Einpflanzen loszuwerden, blüht sie mit Jodlösung, von der ein Teelöffel in 10 Liter Wasser verdünnt wird. Der Vorgang wird nach 7-10 Tagen wiederholt.

Um Krankheiten während der Blüte und nach der Ernte vorzubeugen, werden folgende Behandlungen durchgeführt:

  • Pilzkrankheiten - Fitosporin;
  • Flecken und Graufäule - Kupferoxychlorid;
  • Mehltau - 2 Esslöffel Kaliumpermanganat, verdünnt in 10 Liter Wasser.
Das Entfernen der Schnurrhaare trägt zu einer größeren Ernte bei.

Während der gesamten Vegetationsperiode aus dem Gebüsch Schnurrbart entfernenDies wird zur Bildung einer größeren und attraktiveren Ernte beitragen. Nach dem Sammeln der Beeren ist es notwendig, den gesamten grünen Teil der Pflanzen abzuschneiden, wobei nur wenige untere Blätter übrig bleiben.

Alle 3-4 Jahre muss die Bepflanzung aktualisiert werden.

Vorbereitung auf den Winter

Beim Anbau von Erdbeeren in Gebieten mit rauem und unvorhersehbarem Klima sollten Sie auf den Schutz der Pflanzen für die Winterperiode achten. Damit der Strauch kalte Temperaturen gut verträgt Wählen Sie klimabeständige Sorten.

Um die Pflanze für den Winter vorzubereiten, ist es reichlich bewässert und mit Stroh gemulcht. Mit dem Einsetzen des ersten Frosts wird das Pflanzen mit Fichte, Folie, Agrofaser oder anderen Mitteln bedeckt. Wenn der Winter wenig Schnee hat, müssen Sie zusätzlich Schnee auf die Grate werfen.

In Vorbereitung auf den Winter Erdbeeren Mulchstroh

Die Feinheiten des Anbaus süßer und aromatischer Beeren

Um eine Ernte von leckeren und saftigen Beeren anzubauen, müssen Sie einige Regeln befolgen:

  1. Am besten pflücken Zonierte und bewährte Sorten, deren Pflege keine besonderen Schwierigkeiten bringt;
  2. Um eine gute Ernte zu erzielen, ist es sehr wichtig, sich an die Agrotechnik des Erdbeeranbaus zu halten, nämlich die Regeln der Nachbarschaft zu beachten, über den Ort des Pflanzenwachstums und der Pflanzung sorgfältig nachzudenken. Auch sehr wichtig richtig und Zeit zum Füttern und Gießen Sträucher;
  3. Unkräuter nehmen eine große Menge an Nährstoffen aus Erdbeeren auf, daher müssen sie so schnell wie möglich entfernt werden.
  4. Ein wirksamer und rechtzeitiger Kampf gegen Krankheiten wird dazu beitragen, die Qualität und Quantität der Ernte zu erhalten.
  5. Die Schnurrhaare zersetzen die Pflanze, wodurch die Beeren kleiner werden und der Gesamtertrag sinkt. Es wird empfohlen, die Frucht zu erhalten Triebe regelmäßig entfernen Erdbeeren.

Erdbeeren auf dem eigenen Grundstück anzubauen, ist der Traum fast aller Gärtner. Um es zum Leben zu erwecken, ist es notwendig, alle Regeln für den Pflanzenbau einzuhalten und den Rat erfahrener Gärtner nicht zu vernachlässigen.

Sehen Sie sich das Video an: Erdbeeren vermehren, pflanzen und anbauen Unsere Sortenempfehlung Strawberry (Februar 2020).

Загрузка...