Über die Farm

Merkmale und Beschreibung der Sorte Belozerka pepper

Pin
Send
Share
Send
Send


Paprika ist eine notwendige Kultur, deren Früchte in der Küche, in der traditionellen Medizin und in der Konservierung verwendet werden. Durch die richtige Auswahl der Paprikasorten können mit der geringsten Sorgfalt hohe Erträge erzielt werden. Wenn Sie sich für Belozerka entscheiden, können Sie in jedem Bodentyp und unabhängig von den klimatischen Bedingungen einen hohen Ertrag erzielen.

Beschreibung und Merkmale der Sorte. Belozerka Paprika - was ist das?

Die Sorte wurde in den 90er Jahren des 20. Jahrhunderts im transnistrischen Forschungsinstitut für Landwirtschaft durch Kreuzung süßer Sorten bulgarischen Pfeffers gezüchtet. Die Form des Busches ist kompakt, kleinwüchsig - ungefähr bis zu 70 cm.

Diese Pfeffersorte ist eine frühreife Kultur, deren erste Früchte bereits 140-150 Tage nach der Keimung geerntet werden können. Pfefferfrüchte sind kegelförmig, haben zwei oder drei Seiten und eine glatte Oberfläche.

Die Farbe von unreifem Pfeffer ist grün, bei Erreichen der Reife werden die Früchte leuchtend rot. Die Masse eines Pfeffers variiert von 90 bis 140 Gramm.

Bei Erreichen der Reife werden die Früchte rot.

Vor- und Nachteile der Kultur

Kultur steckt voller Vorteile und hat keine offensichtlichen Nachteile. Diese Art ist anders:

  • unprätentiöse Pflege;
  • einfache Kultivierung;
  • geringer Bedarf an zusätzlichem Dünger;
  • und auch hohe Ausbeute.
Es hat einen ausgezeichneten Geschmack und ist sowohl zum Kochen als auch zur Konservierung geeignet, was die praktische Verwendung von Belozerku ermöglicht.

Die Ernte ist witterungsunabhängig und zur Langzeitlagerung geeignet.

Samen pflanzen

Samen für die Sämlingskultur müssen gepflanzt werden Ende Februarmit der Ankunft des Kalenderfrühlings. Vor dem Einpflanzen wird empfohlen, die Samen ein paar Stunden in Wasser zu legen: Die gekeimten Samen sind eine Ehe und sollten nicht eingepflanzt werden. Die restlichen Samen müssen in einer Lösung von Biostimulanzien oder Kaliumpermanganat eingeweicht und dann bis zu einer Tiefe von nicht mehr als 1 cm in den Boden gepflanzt werden.

Pfeffersamen Belozerka

Unmittelbar nach dem Einpflanzen brauchen die Samen gießen und mit Folie abdeckenum Gewächshausbedingungen zu schaffen. Bei einer konstanten Temperatur von 25 Grad keimen die Samen schnell und können leicht gepfropft werden. Sobald Keimlingsansammlungen gezeigt werden, muss die Folie entfernt werden, um eine hochwertige Belüftung und die Einhaltung eines gemäßigten Temperaturregimes zu gewährleisten.

Wachstumsbedingungen für Sämlinge

Für eine gleichmäßige Entwicklung des Wurzelsystems müssen Pflanzen während der Keimlingsperiode regelmäßig mit Mineralien gefüttert werden.

Die beste Option wäre, eine Lösung aus 5 Gramm Kalidünger und 15 Gramm Superphosphat zu füttern, wenn die ersten drei echten Blätter auf der Pflanze erscheinen. Die zweite Fütterung wird empfohlen, um die Wende zwei Wochen nach der ersten zu machen und die Konzentration zweimal zu erhöhen.

Bewässern Sie die Sämlinge, während der Boden trocknet. Der Boden sollte immer feucht sein. Bei der Entwicklung von transplantierten Trieben spielt eine wichtige Rolle Einhaltung der Temperatur. Es ist unmöglich, Triebe starken thermischen Unterschieden oder langer Kälte auszusetzen. Andernfalls wird es weniger fruchtbar sein.

Streuen Sie die Pfeffersämlinge, während der Boden trocknet.

Transplantation im Freiland: wie und wann?

Vor dem Einpflanzen des Ernteguts in den Boden muss die Pflanze gehärtet werden, um die Sämlinge auf die Straße oder auf den Balkon zu bringen. Jeden Tag sollte die Aushärtungszeit erhöht werden und erreichen bis zu 6-8 Stunden kann gepflanzt werden. Das Pflanzen ist Anfang Mai erforderlich, wenn die Temperatur den Boden erwärmt. bis zu 10-12 Grad. Bei längerem Frost sollte Belozerka besser im Gewächshaus aufbewahrt werden.

Während des Wachstums der Kultur ist es notwendig, die Kultur rechtzeitig zu bewässern, zu lockern, zu strumpfbinden und zu füttern. Trotz der unprätentiösen Vielfalt im Anbau regelmäßige Pflege Ernteertrag mehrmals steigern. Vergilbte Blätter und Stiefkinder sollten rechtzeitig abgeschnitten, die Pflanze während des Wachstums zusammengebunden und regelmäßig mit organischem Dünger gedüngt werden.

Wasser vorzugsweise abends im kühlen Boden ausgetrocknetes Wasser.

Vor dem Auftreten der ersten Triebe sollte das Gießen mit einer Gießkanne oder einem Zerstäuber erfolgen, danach kann es unter die Pflanzenwurzel gegossen werden. Die beste Option ist eine Wasserintensität von 5-7 Litern pro Pflanze 2-3 mal pro Woche.

Kennzeichnet Vielzahl Belozerka

Sorte Belozerka unterschiedliche frühe Reife

Es unterscheidet sich von anderen Paprikasorten und hat viele positive Eigenschaften:

  • Die Kultur ist resistent gegen Schädlinge und immun gegen Krankheiten
  • Die Früchte des Pfeffers sind ideal für die Konservierung und für die Langzeitlagerung
  • Die Pflanze ist anders frühe Reife
  • Sorte unprätentiös in Pflege und Anbau

Diese Sorte ist die beste Option für den Selbstanbau. Pfefferfrüchte sind praktisch und ideal für jeden Zweck, sodass die Kultur nicht durch andere Sorten dupliziert werden muss.

Krankheiten und Schädlinge

Gegen Alternaria resistent, ist Verticillia nicht von Trocken- und Nassfäule betroffen und widersteht einer Vielzahl von Virusinfektionen. Vielen Dank hohe Immunität Pfeffer verträgt bei verschiedenen Krankheiten kurzfristige Temperatur- und Wetterschwankungen und ist sowohl für den Freiland- als auch für den Bodenanbau geeignet.

Zum Schutz vor Krankheiten wird die Pflanze im Freiland gepflanzt.
Um die Pflanzen vor Krankheiten und Schädlingen zu schützen, sind Standardpräventionslösungen und das Einpflanzen in einen erhitzten Boden ausreichend. Gegen Insekten zu sprühen kann jedes Gift sein - 1-2 mal pro Saison wird ausreichen.

Gärtner Bewertungen

Marina, Krasnodar: "Diese Sorte eignet sich für jeden Zweck. Sie ist einfach zu züchten, wächst schnell und hat schmackhafte Früchte. Ein echtes Allheilmittel nach gewöhnlichen Pfefferhybriden."

Pavel, Kuban: "Ich war von dem hohen Ertrag an Früchten überrascht - ich habe eine große Ernte aus einem Paar Büschen gesammelt. Die Früchte haben einen ausgezeichneten Geschmack und sind gut konserviert."

Nastya, Sotschi: "Ich mochte diese Kultur sehr. Sie wächst schnell und ist resistent gegen Krankheiten. Es war einfach, den Überfällen von Schädlingen standzuhalten, die andere Kulturen verdorben haben. Jetzt werde ich nur noch Belozerku anpflanzen."

Belozerka-Paprika ist sowohl für Anfänger als auch für den industriellen Anbau die beste Option. Die Früchte der Beschreibung groß, haben einen ausgezeichneten Geschmack, und die Pflanze ist anspruchslos in der Pflege und hohen Erträgen. Diese Sorte ist führend unter den Paprikasorten.

Sehen Sie sich das Video an: Как посадить рассаду в упаковку из под яиц перцев, томатов, бархатцев и пр. (August 2020).

Загрузка...

Pin
Send
Share
Send
Send